Inside Oracle APEX auf Deutsch (von Patrick Wolf)

DOAG Konferenz und mein Vortrag

War die letzten zwei Tage auf der DOAG Konferenz in Nürnberg. Es war das erste mal, dass ich dabei war. Mit mehr als 2.000 Teilnehmern, 16 Tracks und über 200 Sessions zwar nicht ganz so groß wie die Oracle Open World letzte Woche in San Francisco, aber genau so perfekt organisiert. Das Essen war jedenfalls besser als dort. Ist doch was anderes wenn man so ein richtiges Essen mit echtem Teller und Besteck bekommt also eine Box mit einem Sandwich drinnen und Plastik Besteck :-) Aber das ist halt Amerika.

Die DOAG Konferenz war eine tolle Gelegenheit wieder mal ein paar alte Bekannte wie Denes Kubicek, Dietmar Aust und Carsten Czarski zu treffen mit denen ich öfter im Online Kontakt bin und die die gleiche Leidenschaft für Oracle APEX haben wie ich. Ist doch was anderes wenn man sich Face-to-Face trifft. Aber es ist auch schön wenn einem "wildfremde" Menschen ansprechen und sich für die Hilfe im Forum, via E-Mail oder meine Postings im Blog bedanken. Sorry, ich habe ein furchtbares Namensgedächtnis, aber an die Probleme kann ich mich meistens erinnern :-) Aber ich muss irgendetwas an meinem Foto ändern, denn alle sagen ich schaue anders aus als am Foto...

Aber wie waren jetzt die zwei Tage? Ich finde die DOAG hat ein hochqualitatives Session Programm zusammengestellt welches ich nur weiterempfehlen kann. Werde jedenfalls nächstes Jahr wieder dabei sein.

Ach ja, ich habe ja auch einen Vortrag gehalten ;-)

Ist schon toll wieviel Interesse für das Thema Oracle APEX im deutschsprachigen Raum besteht. Hatte einen Raum mit mehr als 200 Sitzplätzen und die Leute sind sogar gestanden weil keine Plätze mehr frei waren... Und es waren alles bestehende APEX Entwickler, viele mit einem Oracle Forms Background. Zu schade, dass ich meine Kamera vergessen hatte.

Mein Vortrag "Ein Blick unter die Motorhaube von Oracle APEX" ist meiner Meinung ganz gut gelaufen, zumindest haben die Leute nicht in Strömen die Session verlassen :-) Aber vielleicht hatte der Vortrag doch ein wenig zu viel Informationen, ich glaube darauf werde ich das nächste mal mehr schauen. Habe auch ein wenig überzogen weil ich so im Redefluss war und die Uhr nicht richtig gesehen habe (sorry nochmal an den nächsten Vortragenden). Schade, denn ich wollte eigentlich noch den ApexLib Framework und mein APEX Builder Plugin (genauere Feature Beschreibung in Englisch) vorführen. Ganz kurz habe ich zumindest noch den neuen Syntax Highlighting Editor für die Oracle APEX Entwicklungsumgebung vorführen können.

Den Vortrag könnt Ihr mit meinen anderen Vorträgen unter "Misc / Presentations" herunterladen.

So jetzt werde ich mir noch ein wenig Nürnburg ansehen und dann wieder nach Wien zurückfliegen.

Labels: , ,

2 Comments:

Kommentar veröffentlichen

<< Zurück zur Startseite